Freitag, 28. Oktober 2016

Münster-Bremen: Bild der Woche 43

Nachdem es in der Vorwoche die Bilder nur auf Facebook gab, heute wieder ein Textbeitrag. Ein wichtiger Schritt ist fertig: die Stadt Münster ist vom Hauptbahnhof bis zum südlichen Ende der Strecke beiderseits der Bahn fertig bebaut. (Der aufmerksame Betrachter wird erkennen, dass die Westfahlenhalle noch nicht fertig texturiert ist, das wird morgen gemacht...)

Erfahrungsgemäß brauchen Städte immer sehr viel Zeit, bis sie fertig sind, so dass man sie auch wiedererkennen kann. Bei Münster kommt erschwerend hinzu, dass die Bahn mitten durch die Stadt führt. Man kann nicht mogeln, die Leute wissen, wie es dort aussieht. Man muss alles hinstellen, was da ist.

Für Münster wurden bis jetzt 250 solitäre Objekte gebaut und insgesamt über 300 neue Texturen generiert. Trotzdem hat mein in die Jahre gekommene Rechner deutlich mehr als 40 Frames in der Anzeige. Ich hoffe, dass sich das nach dem Einbau der Fahrleitung nicht dramatisch ändert, bin aber optimistisch.

Nun also das Bild der Woche, passend zur Jahreszeit gewählt. Solchen Himmel mit blau drin habe ich allerdings hier bei mir im Barnim seit dem 4.10. nicht mehr gesehen. Im Bild zu sehen sind von links nach rechts: die Gleise der Bahn zum Hbf, der domierende Turm einer Firma, die so heißt, wie die eine Hälfte des Bundeslandes, im Hintergrund die Stadtwerke und rechts am Horizont das höchste Bauwerk der Stadt, der Fernsehturm.

Blick vom Bww in nordöstliche Richtung. Ein großes Gewerbegebiet säumt die Bahn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen