Schwere Fracht für Seddin: Betareife


Der neue Titel für Bahnknoten Seddin - Leipzig, nachempfunden dem geplanten brittischen Titel "Mighty Seddin Freight". Gestern wurde das Betarelease 0.90 an deutsche Tester und an DTG versandt. Ich hoffe, dass der Test recht schnell über die Bühne gehen wird. Features des Add-ons werden sein:

Add-on für die Strecke Berlin-Leipzig (nicht - Wittenberg!!)

  • insgesamt 245 km zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn, 
  • 1100 km Gesamtgleislänge,
  • überall Kurvenüberhöhung,
  • überall 3D-Fahrleitung,
  • originalgetreu nachempfundene 52 Bahnhöfe/Haltepunkte, dabei zusätzlich zu Berlin Leipzig: Seddin, Michendorf, Saarmund, Struveshof, Genshagener Heide und Bf Flughafen Berlin Schönefeld,
  • Streckenäste Genshagener Heide bis Güterbahnhof Seddin sowie Genshagener Heide bis Bahnhof Flughafen Berlin-Schönefeld sowie zum BBI,
  • Lok 232 von virtualRailroads verkehrsrot und als Railon-Version
  • 6 Lua-gescriptete (wie ich meine: interessante) Güterzugszenarien (7 Stunden Fahrzeit) plus QD-Szenarien plus 3 Railfan-Szenarios.
Das Add-on wird  19,95€ kosten. Kunden, die den Bahnknoten Seddin schon haben, werden nur 12,95 € bezahlen (Rabatt von ca. 37%). Vorkehrungen, dass das automatisch geht, werden zurzeit bei uns im Shop getroffen.

Es wurde eine Menge getan und am bestehenden Material verändert. Zunächst wurden die Add-ons Berlin-Leipzig und Bahnknoten Seddin verknüpft. Dann wurden die Gleisanlagen am Bahnhof Genshagener Heide sowie auf dem Glasower Damm bis nach Schönefeld einer Revision unterzogen, bzw. neu gebaut.

Die Signale auf letztgenanntem Abschnitt wurden gegen HL-Signale getauscht, wie sie dort auch im Vorbild vorkommen.

In Michendorf wurden die Signalaufstellung revidiert und dem gegebenem Stand angepasst. Seddin hat überall 3D-Fahrleitung bekommen, es hängt nirgends mehr die alte Kuju-Strippe. Die Tankstelle in Seddin wurde gegen eine funktionierende getauscht, wie man sich in einem der Szenarien gleich überzeugen kann.

Der Abschnitt Genshagener Heide bis Seddin hat einen neuen, eigene Ambient-Sound erhalten.

Natürlich wurde Landschaft bis Schönefeld gebaut und damit auch Teile des Flughafen Berlin-Schönefeld und des BBI nachempfunden.

Ich hoffe, dass alle Fans des Güterverkehrs damit auf ihre Kosten kommen werden. Das Add-on wird bei uns im Shop, bei aerosoft, bei anderen Shops und auf Steam erscheinen.

Hier gibt es ein Video zur Software


Kommentare

  1. Sehr schönes Video. Ich freue mich schon auf diese Erweiterung, da ich als Ostberliner zu DDR Zeiten sehr oft von Baumschulenweg über Flughafen-Berlin-Schönefeld mit den Messe-Sonderzügen zur Leipziger Frühjahrs- und Herbst Messe "Messe der Meister von Morgen" gefahren bin.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bahnknoten Seddin - Leipzig: laufende Entwicklungen

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online