Münster-Bremen: Gewerbegebiete

Diesen Monat haben mich zwei Dinge beschäftigt, erstens: wie bekomme ich eigene Leute auf den Bahnsteig, oberstes Ziel ist ja, völlig ohne ELAP auszukommen. Zweitens Gewerbegbiete.

Ersteres war leider mit wenig Erfolg beschieden, wie man in diesem kleinem Videoschnippsel sehen kann. Im 3D-Studio ist noch alles schick, aber dann...


Das Thema werde ich weiter verfolgen, jetzt musste aber erst einmal der Streckenbau weiter vorangetrieben werden. 18 km wurden im März geschafft. Für mich hört sich sehr erfreulich dabei an, dass es bis Bremen Hbf nur noch 32 Kilometer sind. Da ist ein Ende abzusehen!

Die virtuellen Bautrupps stehen vor den Toren von Bassum. Das zweite Thema hat viel Arbeit gekostet. Drentwede und Twistringen haben große Gewerbegebiete direkt am Gleis und da kann man ja dann auch nicht "irgendwas" hinstellen. Inzwischen sind es fast 1900 3D-Modelle mit 3950 Texturen, die für diese Strecke gebaut wurden.

Also wurden Mühlenwerke, ein Mischfutterwerk, diverse Lager und Verladungen gebaut und an die Gleise gebracht, die man in den folgenden Bildern betrachten kann.

Bevor es nun wieder Bilder gibt der obligate Hinweis: ja, es kommt dort auch noch Fahrleitung hin!

Drentwede Südseite

Drentwede Mühlenwerk

Drentwede Ortseingang

Twistringen bei Nacht

Twistringen am Tage

verschiedene Mühlenwerke im Süden von Twistringen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Diepholz und anderes

Münster - Bremen: (fast) am Ziel