Münster - Bremen: Finale

Das Video zum Produkt ist fertig. Das heißt immer: die Strecke muss soweit fertig sein, dass man auch drehen kann. Die Fahrleitungen müssen überall hängen (wo man drehen will). Die Gebäude müssen alle stehen, die meisten Fixes müssen durch sein. Die Veröffentlichung der Strecke steht also unmittelbar bevor und hängt jetzt eigentlich nur noch an zwei Dingen. In der Vorweihnachtszeit wird es Münster - Bremen mit großer Sicherheit in den einschlägigen Shops geben.

Hier also das Video, dass alle wichtigen Teile der Strecke zeigen soll. Es fährt wieder - wie schon im Berlin-Leipzig und Berlin-Wittenberg-Video ein ICE im Film. Diesmal, weil er im Add-on enthalten ist, weil er auf der Strecke unterwegs ist, und weil sein Tempo am besten zur Musik passt. Das Video wäre vier Minuten länger, ließe man eine auf der Rollbahn häufig vorkommende Spezies - den Güterzug - durch den Film fahren.

Viel Spaß mit dem Filmchen und ich freue mich auf eure Kommentare.


Kommentare

  1. Hammer geil! :) Ich freue mich schon auf die Strecke. Nur eine Frage hätte ich dann noch: Werden bei den Dostos passende ZZA Ziele mitgeliefert wie z.B RE9 Osnabrück Hbf oder RE9 Bremen Hbf?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, sind sie, alle wichtigen Ziele entlang der Strecke.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Herr Bleiß, die Strecke sieht einfach fantastisch aus und ich werde sie mir auf jedenfall kaufen und ich hoffe, das sie z.b. bald auf Amazon als Boxversion erhältlich sein wird und man sie auch über Steam aktivieren kann, was leider mit der Boxversion von Berlin-Leipzig immer noch nicht funktioniert.

    Viele Grüße,
    Michael Spilker

    AntwortenLöschen
  4. Super! Vor über 2 Jahren bin ich zum ersten Mal über dieses Projekt "gestolpert". Damals hieß es, dass noch viele Kubikmeter Wasser die Weser bis zur Fertigstellung der Strecke hinunterfließen werden. Doch nun ist das Ende des Fließens fast erreicht. Ich kann gar nicht sagen, wie mich das freut. Bin selber gebürtig aus Bremen und daher mehr als froh, dass meine Heimatstadt jetzt endlich einen virtuellen Bahnanschluss erhält - und das mit einer Super-Qualität! Klar: Bremen-Hamburg gibt's schon aus dem "Knotenpunkt Hamburg" - aber die Strecke kann man vergessen.

    Gruß
    Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich finde es nicht gut wenn eine Freewarestrecke schlecht gemacht wird in den Fall Knotenpunkt Hamburg. Man sollte überlegen aus welchen Zeitraum die Strecke stammt und was dort möglich war im TS. Schotterman hat sich wirklich Mühe gegeben und ist großartig, was dort gefahren werden kann, heute mit 64 Bit erst recht. Die Strecke birgt großes Potential und in Verbindung mit Münster - Bremen tolle Konstellationen möglich.

      Gruß
      Rudi

      Löschen
    2. Du hast völlig recht, die veröffentlichte Meinung ist auch nicht meine Meinung. Ich fand das damals toll, dass jemand diese Strecke macht. Freewareentwicker arbeiten in ihrer Freizeit und das kann man nicht hoch genug anrechnen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Diepholz und anderes

Münster - Bremen: (fast) am Ziel