Münster - Bremen: Die Weser

Im Moment ist alles, gut, wir liegen im Plan. Mitte dieser Woche wurde die Weser überschritten und somit sind die letzten 9,9 km für den Streckenbau angebrochen. 166,3 km sind fertig. Zu den Simulatortagen in Koblenz konnten sich einige schon ein lebendiges Bild vom Add-on machen. Ich möchte mich auch auf diesem Weg nochmals bei den Organisatoren für die tolle Organisation und bei unseren Besuchern für ihren Besuch am Stand von aerosoft bedanken.

Es wurde nicht nur weitergebaut, sondern es wurde auch mal ein tieferer Blick auf die Performance der Strecke geworfen. Es fiel beim Szenariobau für die Simulatortage auf, dass man sehr umsichtig vorgehen muss. Es ist bei dieser Streckenlänge und der Qualität der verbauten Komponenten - und das bezieht sich hier vornehmlich auf Fahrleitung und Gleis - nicht zu erwarten, dass alle Kilometer ein schwer polygon- und soundbeladener Zug fahren kann. Was ich tun konnte habe ich getan und so in Münster alles herausgeworfen, was nicht von der Lok aus zu sehen ist. Schließlich ists ein Eisenbahn- und kein Flug- oder Spaziergehsimulator. Im Moment bin ich mit dem was an Workingsize im Speicher steht zufrieden. Spannend wird es sicher nochmal in Osnabrück und in Bremen, aber die Gleise als Hauptspeicherverbraucher liegen ja schon. Im Streckenbau kann ich gut gegensteuern.

Im letzten Monat wurden die Orte Barrien mit Haltepunkt, Kirchweyhe mit dem umfangreichen Güterwagenwerk und Weyhe mit Haltepunkt und anschließender Weserbrücke fertiggestellt. Diesen Monat ist Osnabrück dran und die ersten 300m sind auch schon geschafft.

Vor den Bildern der obligate Hinweis: Fahrleitung und Hektometertafeln kommen noch hin, es wird keine Dampf-/ Dieselstrecke! (da müsste doch noch einiges geändert werden, damit man in die Zeit vor der Elektrifizierung kommt).

Haltepunkt Barrien

Haltepunkt Dreye

Weserbrücke im Sommer

Weserbrücke im Herbst

Bahnhof Kirchweyhe

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Diepholz und anderes

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online