Münster - Bremen: Osnabrück

Im Monat Juni wurde die Stadt Osnabrück - soweit vom Gleis her zu sehen - programmiert. Über 90 Solitärbauten wurden modelliert, Brücken, Kunstbauten für den "Hase", einem Flüsschen, das sich durch die Innenstadt, unterm Hauptbahnhof hindurch, entlang des Güterbahnhofes schlängelt. Der alte Lokschuppen, die Werkstätten, die Osnatel-Arena, das alles hat einige Arbeit gemacht. Zumal Osnabrück sehr uneben ist. Nun muss der Gleisbau noch die Drehscheibe am alten Betriebswerk anschließen, die Fahrleitung aufgehangen und der Bahnhof gebaut werden. Alles in allem aber wieder ein wichtiger Puzzlestein in Richtung Fertigstellung. 

Zu den Bildchen wie immer der Hinweis: work-in-progress. Fahrleitung kommt noch hin, Bahnhof kommt noch hin.

Baustelle Hauptbahnhof: Die Bahnsteiglage ist markiert. Unten und rechts: der Hase.




Der Bahnhofsvorplatz mit Parkhaus, Kino, Hotels und dem schwebenden Dach über den Bushaltestellen



Die Osnatel-Arena mit den Flutlichtmasten.



Wasserturm am Hauptbahnhof.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Osnabrück rückt näher

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online