Münster - Bremen: Hemelingen

Die ersten 5,2 Kilometer Bremen sind fertig. Es sind noch vier, die "mächtigeren", weil dort noch viel 3D-Zeugs zu bauen ist. Es geht ja schließlich in die Innenstadt, die dann auch so aussehen soll, wie Bremen.

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie die Stadt aussehen soll. Bremen ist anders als Münster und auch anders als Osnabrück. Die Fahrt durch Bremen zieht sich fast 10 Kilometer in die Länge. Da muss man nachdenken, was man dem Simulator auflädt. Züge sollen ja schließlich auch noch in den Speicher passen. Soll sie breit sein, dass man über sie fliegen kann, soll sie detailliert sein, dass man in ihr spazieren gehen kann? Soll eine Straßenbahn fahren?

Noch haben wir ja die 32-bit-Welt des TS. Wir könnten uns zurücklehnen und sagen, dass sich das bald ändert. Aber, wir müssen auch an die Leutchen denken, die keine 64-Bit-Kiste haben. Also haben wir so entschieden: das simulierte Bremen ist so schmal, dass man aus jeder Perspektive des fahrenden Zuges den Eindruck hat, durch eine Stadt zu fahren. Dafür reicht eine Gesamtbreite von 500m, 250m links und 250m rechts der Gleise.

Wer da einen "Rundflug" mit der Kamera machen will, wird da also schon den Bremer Hafen suchen müssen. Er kommt in diesem Korridor nicht vor. Wir empfehlen den Erwerb eines Flugsimulators und einer Bremen-Szenerie. :-).

Spaziergänge sind auch nur am Bahndamm schön, dahinter wird es schnell einfach, auch um hier Speicher zu sparen.

Straßenbahn, ja, wir hätten einen GT6 bekommen können. Allerdings kreuzt die Bahnstrecke die Straßenbahn an vier Stellen und auch so, dass man aus Zugperspektive die Straßenbahn nicht bis gar nicht zu sehen bekommt. Wozu sie also in den Speicher tun. Nebenbei fräßen die Gleise auch noch Tracks.bin-Speicherbytes - von anderem möglichen Ungemach abgesehen. Trotzdem liegen die Gleise. Als Lofts. 

Im September soll es also sein, dass der Bremer Hbf erreicht wird und damit der Bau der Strecke - abgesehen von einer ganzen Reihe an Restarbeiten - abgeschlossen sein wird. Ich glaube, darauf freut nicht nur ihr euch.

Die obligaten Bilder, der obligate Hinweis: Fahrleitung steht schon in weiten Teilen der Strecke, aber wo ich gerade baue, kann keine Fahrleitung gebaut werden. So ist das.

Bremen, Hastedter Landstraße - man beachte: noch die alte Brücke!



-




Bremen, Bahnhof Hemelingen




Bremen, Bahnhof Hemelingen




500m Korridor, mehr gibts nicht, es reicht aber auch!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Diepholz und anderes

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online