Unter die Erde

Der Strand von Buffalo... Jetzt geht es in Berlin unter der Erde weiter. Der südliche Tunnelmund des Nord-Süd-Fernbahntunnels wurde erreicht und der Tunnel bereits bis zum Potsdamer Platz getrieben, beleuchtet und signalisiert. Die S-Bahn tunnelt auch schon bis zum Anhalter Bahnhof. Bis Ende Oktober soll der Teil bis Hauptbahnhofs / Anhalter Bahnhof fertig sein. Das wird man dan beim nächsten Monatsblog sehen, ob dieses Ziel erreicht wurde...

Dabei gab es ja im September die leise Zitterpartie... geht alles mit TS2013 wie gehabt weiter?? Es geht. Sogar viel besser, neue grafische Möglichkeiten, eine viel bessere Performance haben dafür gesorgt, dass selbst in heiklen Bereichen wie die Südkreuz die Framerates deutlich über 30 liegen. Das Tunnelproblem an den Stoßstellen der Tunnellofts lässt sich großartig mit den neuen occlusion objects reparieren, in die Bahnhöfe regnets dank derer auch nicht mehr rein...

Ausfahrt Südkreuz in nördlicher Richtung ins ganz rechte Gleis.

Ein dicker Schauer verschleiert den Wasserturm des Anhalter Bahnhofs, das Postscheckamt, die Hochhäuser des Potsdamer Platzes und der Leipziger und Kochstraße (ja, es fehlen noch welche :-)

Einfahrt in den Tunnel der S2 und S25

Schummerlicht im S-Bahntunnel

Zwischen Monumenten- und Kolonnenstraße

In der Tunnelröhre unterm Landwehrkanal

Kommentare

  1. Hallo Jan,
    erstmal super Projekt und echt wirklich TOP !

    Ich habe mal eine Frage? Wie bekomme ich die Neigung in die Bögen hinein? Ich arbeite an der Strecke Cottbus-Berlin und das gibt es in den meisten Bögen ja eine Neigung. Vielleicht bist du ja die Strecke schonmal gefahren,dann weißt du sicherlich was ich meine.Und die zweite Frage wäre? Also ich habe mir den TS 2013 bei Steam gedownloadet und nun möchte ich die Strecke Cottbus-Berlin rüberkopieren nur ich weiß absolut nicht wie ich das hinbekommen soll? Könntest du mir da wenn du Zeit und Lust hast mal drauf Antworten? Danke

    MfG

    Schoenii

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Schoeni,

    danke für die Blumen. Da deine beiden Frage-Themen recht umfangreicher Natur sind, bitte ich dich, im Forum von Rail-Sim.de nachzufragen. In der Dortigen Wiki findest du zum Thema Kurvenüberhöhung eine ausführliche Anleitung. Was das Kopieren betrifft, so muss man fragen, was hattest du denn vor Railworks2013? Wenn du Railworks 2012 hattest, sollte eigentlich alles am alten Platz sein.

    Viele Grüße
    Jan

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jan,

    ich bin auch einer der wenigen wie du, der diese Strecke wie du sie baust auch mal ins virtuelle geschaffen hat. Ich weiß wie arbeitsintensiv diese umgebung ist und verneige mich jetzt schon vor deiner Arbeit. ich habe es zwar geschafft alles so detail genau im MSTS zu produzieren aber du hast eine bessere Software als wie noch mit dem MSTS!
    meine Strecke lief aber nur von Leipzig HBF bis Rathenow und in Berlin konnte man über die Stadtbahn oder Nord-Südtunnel fahren! Mein alter rechner stürzte spätestens kurz vor Berlin Hbf ab…weil es zuviel details waren!.
    aber wie gesagt ich beobachte dein projekt nun schon seit fast ein jahr und liebe es, wenn du wieder neue fotos zeigen tust.
    Viel Viel erfolg noch weiter hin und lasse dir Zeit!!!!!(ich hatte auch nicht jeden Tag lust darauf zubauen)

    übrigens komme ich aus Wittenberg!

    LG Markus

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

S25: Einsteigen bitte

Münster - Bremen: Diepholz und anderes

Berlin - Wittenberg: Patch 1.26 ist online